Brandaktuell

Sicheren Signatur-Prozess etablieren

Im Gesundheitswesen findet der Umgang mit Dokumenten vermehrt digital statt. Einrichtungen setzen deshalb zuentgegennehmend auch auf E-Signaturen. Was dabei zu beachten ist, erl?utert mednic-Gastautor Beno?t Henry, CEO und Mitbegründer des Unterentgegennehmens Certifaction. Der in Zürich [mehr]

Beliebt

Wie KI die Herzvorsorge verbessert

mednic-Gastautor Meik Baumeister sieht das Elektrokardiogramm (EKG) als die g?ngigste und popul?rste Herzvorsorgemethode zwiesp?ltig. Aus seiner Sicht kann die geringe diagnostische Aussagekraft durch den Einsatz künstlicher Intelligenz kostschmalünstig und risikolos für PatientInnen erheblich optimiert werden. [mehr]

Gastbeitrag unten

Eine bessere TI ist m?glich

Als Kernstück zur Digitalisierung des Gesundheitswesens kommt die Telematikinfrastruktur (TI) nach wie vor nicht korrekt in Fahrt und die Kritikerstimmen rei?en nicht ab. Dabei w?re eine bessere TI durchaus m?glich, ist Frédéric Naujokat, Gesch?ftsführer der [mehr]