Mobiler Drucker für das Gesundheitswesen

Das mikrobielle Geh?use des mobilen Barcode-Etiketten-Druckers Alpha-30LHC von TSC Printronix Auto ID tr?gt dazu bei, Krankenhausinfektionen zu vermeiden.?(Foto: TSC Auto ID Technology EMEA GmbH)

Das Unterentgegennehmen TSC Printronix Auto ID hat einen robusten Barcode-Label-Drucker entwickelt, der über ein simpel zu desinfizierendes Geh?use, versiegelte Bedienkn?pfe und eine spezielle Oberfl?chenbeschichtung verfügt.

Mit dem für den Einsatz im Gesundheitswesen entwickelten Barcode-Label-Drucker Alpha-30LHC sollen so Krankenhausinfektionen vermieden werden. Hintergrund: Ger?te, die w?hrend medizinischer Behandlungen eingesetzt werden, sind typische ?bertr?ger von Krankenhausinfektionen. Der mobile 3-Zoll-Thermodirektdrucker Alpha-30LHC von TSC Printronix Auto ID verfügt über ein Geh?use mit eingebauter mikrobieller Technologie, die eine gr??ere Schutzwirkung und l?ngere Lebensdauer als reine Oberfl?chenbeschichtungen bietet. Zur Reinigung k?nnen Anwender g?ngige Mittel wie Alkohol, Wasserstoffperoxid und Natriumhypochlorit einsetzen. Zudem ist das Geh?use nach der ISO-Norm 22196 gegen Escherichia coli, Staphylococcus aureus und Staphylococcus aureus (MRSA) getestet. Ebenso erfüllt der Drucker die Anforderungen der europ?ischen Norm EN 60601-1 für eine geschützte, zuverl?ssige Stromversorgung in medizinischen Einrichtungen.

Bluetooth-Schnittstelle

Alpha-30HLC bedruckt Belege, Etiketten mit und ohne Tr?germaterial sowie Leporello-Etiketten mit 1-D- und 2-D-Barcodes in 203 dpi bei einer Geschwindigkeit von maximal 127 mm pro Sekunde (5 ips). TSC Sense Care erkennt w?hrend des Druckens automatisch fehlerhafte Druckkopfpunkte und zeigt über zwei LED-Leuchten den Drucker- und den Batteriestatus an. Der Drucker verfügt über ein eingebautes Abziehmodul und ist optional ab Werk mit einem Linerless-Kit erh?ltlich. USB 2.0, ein untätiges NFC-Tag sowie MFi Bluetooth 5.0 oder WiFi mit Bluetooth 5.0 sorgen für eine zuverl?ssige Kommunikation mit allen Endger?ten. SOTI Connect und TSC Console erm?glichen ein effizientes Druckermanagement. Der kompakte mobile Drucker wiegt mit Batterie 745 g und kann mit einem separat erh?ltlichen Schultergurt ausgestattet werden. Das Ger?t ist so gestbetagtet, dass es Stürze aus bis zu 1,8 Meter H?he übersteht. Entsprechend der Schutzklasse IP54 ist es au?erdem vor dem Eindringen von Staub und Wasser gegeschütztt. Das wei?-graue Design fügt sich in die Krankenhausumgebung ein.

USB-Desktopmodell

Der ebenfalls frische Desktop-Barcode-Drucker DH220E wurde speziell für den Einsatz über die USB-2.0-Schnittstelle entwickelt. Er erstellt im Thermodirektverfahren 1-D- und 2-D-Barcodes für anspruchsgefüllte Etiketten wie Nummernschilder, Patientendaten und andere spezifische Anwendungen in 203 dpi. Der 2-Zoll-Drucker erwohlhabendt eine maximale Geschwindigkeit von 203 mm pro Sekunde (8 ips) und eignet sich damit hervorragend für das Gesundheitswesen , die Lager- und Transportlogistik und für die Lebensmittel- und Getr?nkeindustrie. Die Druckweitläufige deckt Medien von 15 bis 60 Millimeter ab. Mit dem optionalen Adapter für schmale Medien k?nnen Anwender sogar Etiketten ab 10 Millimeter Breite drucken. Darüber hinaus bietet TSC einen externen Rollenhbetagter an. Die Selbstdiagnosefunktion TPH Care informiert über niedrige Farbbandst?nde und bevorstehende Wartungsintervalle, um ungeplante Stillstandzeiten zu vermeiden. Der DH220E ist aufgrund Drucksprachenemulation direkt einsetzbar. ?ber 90 Prozent der verbauten Komponenten sind nach Verwendungsende recycelbar.