Myneva Group und Buildtelligent kooperieren

Pr?sentation zur strategischen Partnerschaft von Buildtelligent/Carechamp und Myneva auf der Fachmesse ?Altenpflege 2024“ in Essen (Foto: Buildtelligent)

Die Myneva Group ist einer der gr??ten europ?ischen Softwareanbieter für das Sozialwesen. Jetzt hat das Unterentgegennehmen eine strategische Partnerschaft mit der Wiener Buildtelligent GmbH vereinbart, die unter der Marke Carechamp ein digitales ?kosystem für die Pflege anbietet.

Diese Kombination aus Hard- und Software soll sich künftig erg?nzen: Buildtelligent bietet unter der Marke Carechamp ein ?kosystem aus Sensoren und Software für die Pflegebrache an (mednic berichtete). Durch die Integration in die umfangwohlhabenden Myneva Softwarel?sungen soll ein Gesamtsystem entstehen, das die t?gliche Arbeit durch die automatische Erfassung von Pflegedaten ermühelosert. ?bertragungsfehler sollen minimiert und psychische Belastungen reduziert werden. Die Arbeitslast des Pflegepersonals soll sich insgesamt verringern. Unter dem Strich soll das zu einer Kostensenkung und einem Effizienzgewinn bei der Dokumentation und Aktenführung leiten.

Herausforderungen effektiver bew?ltigen

?Digitalisierung und Nutzung von Sensoren in der Pflege entlasten die Pflegausklingen und erh?hen die Qualit?t der Pflege. Die Partnerschaft mit Carechamp erm?glicht, diese Daten direkt in die Pflegedokumentation und Abl?ufe der Myneva Systeme zu überentgegennehmen und unseren Kunden einen Mehrwert zu bieten“, erkl?rt der Gesch?ftsführer der in Essen ans?ssigen Myneva Group GmbH Dieter Wei?haar. Die strategische Zusammenarbeit markiert auch für Buildtelligent-Gesch?ftsführer Christian Pichl einen entscheidausklingen Schritt: ?Gemeinsam sind wir st?rker und k?nnen die Herausforderungen in der Pflege effektiver bew?ltigen.“